(+39) 0445.66.22.00 — info@pfm.it

Geschichte

Geschichte

Der Zeitplan

  • 1964: Italianapack wird gegründet und stellt horizontale Schlauchbeutelmaschinen her.
  • 1969: die Firma Fioravanti Pietro & c. snc wird gegründet.
  • 1971: jetzt werden mehr Maschinen gebaut wie Siegelmaschinen, Kartenspender und Bogenanleger. Die Konstruktion der ersten Systeme für die Verpackung von Grissinis beginnt.
  • 1972: Italianapack wird an die amerikanische Gruppe FMC verkauft.
  • 1975: beginnt mit einer unerwarteten Krise. Auf dem Markt werden erfolgreich rotierende Heißluftöfen verkauft: Pietro Fioravanti entschließt sich zur Produktion dieser neuen Öfen. Das ist das Sprungbrett für PFM.
  • 1977: bringt die Produktion von Öfen Anfragen für Verpackung mit sich. Der Prototyp des Winkelschweißgerätes mit Schrumpftunnel ist fertig: die SUPER COMPACT
  • 1979: sieht die Entstehung der CC150 vor, der ersten kleinen Schlauchbeutelmaschine, die ein sofortiger Erfolg am Markt wird.
  • 1980: eine neue Verpackungsmaschine ist entwickelt: PFM 80 SUPER
  • 1981: die SC81 ist entwickelt. Der erste Prototyp der PFM 2000 nimmt Gestalt an, insbesondere das geschlossene, im Ölbad gelagerte, Verharrungsgetriebe der Maschine.
  • 1982: PFM reduziert die Produktion von Öfen während die Flachfolien-Verpackungsmaschinen immer mehr Anklang finden. Ein eindeutiges Signal, das den geschäftlichen Trend und die Investitionen der Firma bestimmt; die PFM 80 ist komplett überarbeitet und wird in eine Verpackungslinie für Nugat eingeführt; die PFM 2000 ist perfektioniert und eine neue Edelstahl-Version wurde entwickelt.
  • 1983 entsteht die Heißschrumpf-Maschine SC83. Der Export wird gesteigert, besonders nach Griechenland, Israel, Niederlande, Marokko, Deutschland und Frankreich.
  • 1984 kommt PFM in den USA an, wo die erste PFM 2000 verkauft wird; die PFM 2500 wird entwickelt und die erste PFM LVA wird produziert. Die Marktführung im Bereich Mozzarella-Verpackungen beginnt.
  • 1985 ist das Jahr der Mozzarella-Verpackungssysteme.
  • 1986: 10 Service-Center werden in Italien gegründet. PFM entwickelt sich weiter und wächst, auch in Bezug auf die Anzahl der Angestellten.
  • 1987: PFM UK wird gegründet
  • Die 90er Jahre waren sehr arbeitsreich, aber auch sehr lohnend für PFM. Das Sortiment an Maschinen ist ständig weiter angestiegen. Viele technologische Komponenten und Maschinen-Zubehör wurden entwickelt und verbessert.
  • 1991: PFM Kanada wird gegründet.
  • Im Jahre 2001 erwirbt PFM Mehrheitsanteile an der Firma BG Pack in Bergamo, mit dem Ziel der europäischen Marktführung in der Verpackung von Käse. Die technische Abteilung von PFM stellt dem Markt das Pocket Bag vor.
  • 2002: PFM erhält die UNI EN ISO 9001-2000 (Vision 2000) Zertifizierung für die zentralen italienischen Hauptsitze. PFM erwirbt Mehrheitsanteile an der Firma MBP, einem Produzenten von Mehrkopfwaagen und vertikalen Verpackungsmaschinen.
  • 2003: PFM kauft 100% von SPS Italiana Pack Systems.
  • 2004: PFM Germany wird gegründet.
  • 2006: PFmeccanica wird gegründet.
  • 2007: PFM Russia wird gegründet.
  • 2010: PFM Iberica wird gegründet.
  • 2011: auf der Interpack werden neue Maschinen vorgestellt: PFM Solaris, PFM Zenith Duo Bag, PFM Supernova. Die MBP C1, C2, C3 und C4-Serie sowie DMA Versionen, eine automatische Hochleistungslinie von SPS, SPS automatisches Zuführsystem für On-Edge Waffelverpackung, SPS B1600 Sandwiching Machine, SPS Regola, BG Pack Vetta mit einem Ultraschall-Siegelsystem.