MBP C2 Serie

MBP c2 series weighers

Die C2-Serie ist eine Kombination Waage die mit hoher Geschwindigkeit (bis zu 200 Wiegungen / Minute) und einer aussergewöhnlichen Präzision unterschiedlichste Produkte verwiegen kann. Das Funktionsprinzip basiert auf der Verteilung der Produkte in die Wiegebehälter und Auswahl der besten Einzelgewichte zu einem Abwurf. Berechnet wird dieser Abwurf über einen speziellen Algorithmus damit die geeigneteste Kombination in der schnellsten Zeit zur Verfügung steht.

Die MBP Mehrkopfwaagen zeichen sich durch die ergonomische Bauart (1,5mm Blechstärke) und die perfekte Wiegegenauigkeit aus. Starke Vibratoren fördern das Produkt zuverlässig, die kräftigen Bleche reissen auch nach längerer Betriebsdauer mit TK Produkten nicht und die Wiegegenauigkeit ist überzeugend.

Einige Argumente für die MBP Waagen:

  • erhältlich von 8 - 24 Köpfen, je nach Anwendung
  • teilbar in 2, 3 oder 4 Sektoren
  • PC gesteuert, komplett europäische Software
  • Internetfähig
  • Memory Bucket (ab 3. Serie)
  • komplette Edelstahlausführung
  • IP 66, komplett waschbar (auch einschäumen)
  • Antriebe über verschleissfreie Servomotoren
  • intelligente Vibrationsrinnen, selbstlernend
  • zentraler Verteilerteller mit Waage
  • zentraler Teller rotierend oder vibrierend, je nach Anwendung
  • unterschiedliche Behältergrößen stehen zu Auswahl

Mechanische und Technische Daten

  1. Rohrrahmengestell in Edelstahl AISI 304, durchgängig geschweißt, ohne Schmutzecken und offenen Stellen zur leichten Reinigung. Schaltschrank aus Edelstahl AISI 304, Schutzart IP 65 mit überdruck im Inneren.
  2. Zentraler Einlaufkonus mit angebauter Wiegezelle zur gleichmäßigen Verteilung der Produkte auf den Rinnen. Die Menge auf dem Konus wird am Bedienelement eingegeben. Das System arbeitet im Zusammenspiel mit der Zuführung ( Elevator/Vibrationseinlauf), um einen kontinuierlichen Zufuhrstrom zu gewährleisten.
  3. Die Vibrationsrinnen sind aus Edelstahl AISI 304 und dem Produkt entsprechend ausgeführt. Sie können leicht ausgebaut werden und sind untereinander tauschbar.
  4. Die Wiegeeinheiten sind leicht auszubauen und untereinander tauschbar. Jede Wiegeeinheit hat 2 Schrittmotoren für das öffnen und Schließen der Behälter sowie ein Modul zur Erfassung der Messdaten. Jedes Segment ist leicht, wasserdicht, rostgeschützt und aus für die Nahrungsmittelindustrie zugelassenen Materialien. Die Konstruktion ist so ausgeführt, dass die Entstehung von Kondenswasser begrenzt wird.
  5. Es werden Wiegezellen der letzten Generation eingesetzt, sehr genau, kompakt und unempfindlich gegen Temperaturschwankungen.
  6. Die Wiegezellen sind in einem besonders geschützten aber dennoch leicht austauschbaren Segment untergebracht, zusammen mit je 2 Schrittmotoren für die Behältersteuerung. Jedes Segment ist einfach zu wechseln und direkt mit der Elektronik der Waage verbunden. Das Gehäuse ist wasserdicht (IP66) und auch gegen ätzenden Substanzen resistent.
  7. Der Lufttrockner im Inneren der Waage verhindert die Entstehung von Kondenswasser bei großen Unterschieden zwischen den Temperaturen im Maschinenkörper und der Umgebung. Dieses System kann über eine Zeitschaltuhr gesteuert werden.
  8. Die Vordosierbehälter sind aus Edelstahl und werden durch Schrittmotoren geöffnet und geschlossen. Die Klappenöffnungszeiten sowie Beschleunigungs- und Verzögerungsrampen sind einstellbar.
  9. Die Wiegebehälter sind aus Edelstahl und werden durch Schrittmotoren geöffnet und geschlossen. Die Klappenöffnungszeiten sowie Beschleunigungs- und Verzögerungsrampen sind einstellbar.
  10. Zählvorrichtung. Die Maschine hat eine spezielle Software zur Festlegung der Stückzahlen bei gleichzeitiger Kontrolle des Gewichts.
  11. Zentrale Sammelklappe mit automatischer Umschaltklappe zur Ableitung nicht geeigneter Teilmengen.
  12. Touch Screen der neuesten Generation, bei der jede Seite über nur 2 Klicks erreicht werden kann. Bei jedemSchrittmotor kann auf Wunsch separat die Beschleunigungs- und Geschwindigkeitskurve angepasst werden.

COMPLETE TECHNICAL CHART

DMA Version >

 

Software / Hardware Merkmale

Das ausgeklügeltes und benutzerfreundliche Betriebssystem umfasst:

  • Das AVC-System (Automatische Vibrationskontrolle) stellt automatisch den besten Arbeitsablauf zur Befüllung der Vordosierbehälter ein, indem die Amplitude und die Vibrationszeit gesteuert wird.
  • Das ARC System (Automatische Zufallssteuerung) regelt automatisch die verschiedenen Gewichte in den Wiegebehältern, damit die optimale Anzahl von Behältern in Abhängigkeit von Leistung und Genauigkeit abgeworfen wird.
  • Das ADC System steuert die optimale Anzahl von Behältern, die abgeworfen werden. Dieses System ist mit dem ARC SYSTEM verknüpft.
  • Das VIBCONTROL System (optional) regelt die Amplituden des Einlaufkonus und der Zufuhrrinnen in Abhängigkeit vom gewünschten Gewicht. Dieses System ist besonders bei klebrigen und nicht freifließenden Produkten hilfreich.
  • Das EVA System kompensiert Schwingungen aus der Umgebung.
  • Das DSC System (Drop Sequence Control) kann eingeschaltet werden, um die Behälter nacheinander abwerfen zu lassen. So können Verstopfungen im Füllrohr der nachgeschalteten Verpackungsmaschine verhindert werden.
  • Das Statistikprogramm ist auslesbar oder optional ausdruckbar mit Drucker.

Der Bediener gibt nur die Parameter vor, wie Gewicht, Toleranzen, Leistung und Menge auf dem Einlaufkonus. Die Maschine stellt sich automatisch ein.

MBP Waagen werden auf vertikalen PFM Maschinen, auf unterschiedlichen Tiefziehmaschinen und vielen Traysealern eingesetzt.

Videos

MBP Mhw & Vacuum Sealer   mbp_video_c2_odNfEwimc8w   mbp_video_c2_mf66AGfEf0o   mbp_video_c2_Bd4N0KFjhS8   mbp_video_c2_oF7l-mVjHGo